Startseite » News » Die PlayStation 5 erscheint Ende 2020

Die PlayStation 5 erscheint Ende 2020

Es ist offiziell: Die PlayStation 5 erscheint im Winter 2020 und läutet damit die nächste Konsolengeneration für Sony ein.

Zum Weihnachtsgeschäft 2020 wird die Nachfolgekonsole der PlayStation 4, die der Tradition folgend schlicht PlayStation 5 heißt, in den Läden stehen. Weitere Details zu dem Controller der neuen Konsole, der Hardware und dem User-Interface hat Mark Cerny, System-Architekt von Sony, in einem Interview mit dem Technik-Magazin Wired verraten.

Das ist neu im Controller der PlayStation 5

Der neue noch unbenannte Controller sehe auf den ersten Blick dem DualShock 4 der PlayStation 4 verdächtig ähnlich. Später wird ihn Sony vermutlich DualShock 5 taufen. Allerdings hat sich mehr getan, als es den Anschein hat: Sony verabscheidet sich von der „Rumble“-Funktion älterer Controller. Stattdessen setzen sie auf haptisches Vibrations-Feedback. Wired hat mit ihm eine auf ein Devkit der PlayStation 5 geportete Version von Gran Turismo Sports  angespielt. In dieser seien die Untergründe der Fahrbahn allein durch die Vibration des Controllers unterscheidbar gewesen. Das genutzte Devkit sehe übrigens der Grafik ähnlich, die gizmodo vor einer Woche in einem Artikel gepostet hat. Zudem habe Sony die Lautsprecher der Controller im Vergleich zum DualShock 4 verbessert.

Eine weitere große Neuerung des neuen Controllers sind die songenannten „Adaptive Trigger“, womit Sony die L2- und R2-Buttons meint. Die Spielestudios können den Widerstand dieser neuen Trigger programmatisch festlegen. Als Anwendungsbeispiel hierfür nennt Sony das Spannen einer Bogensehne mit aufgelegtem Pfeil oder das Beschleunigen eines Off-Road-Fahrzeugs auf steinigem Terrain. Sony verspricht sich in Verbindung mit der verbesserten Vibration eine immersivere Erfahrung, die verschiedene Aktionen besser simuliert.

Darüber hinaus ist der neue Controller über den USB-C Standard aufladbar. Weiterhin sei er etwas schwerer als der Dualshock 4, aber leichter als der Xbox One-Controller, wie Wired berichtet. Inzwischen haben laut Sony erste Spielestudios bereits frühe Versionen der neuen Controller erhalten.

Davon abgesehen hat der Redakteur von Wired eine Mulde im Controller entdeckt, die verdächtig nach einem Mikrophon ausgesehen habe. Cerny wollte sich über diese jedoch noch nicht äußern. Es ist also noch nicht alles zum neuen Controller gesagt.

Raytracing-Hardware in der PlayStation 5 und mehr zur SSD

Es ist bereits länger bekannt, dass die PlayStation 5 zu Raytracing fähig sein wird, also komplexe Simulation von Licht und Sound in 3D-Umgebungen in Anlehnung an die Physik. Mark Cerny stellt hierbei klar, dass die PS5 dies nicht auf Software-Level vollbringe, vielmehr befände sich die Ray-Tracing-Beschleunigung in der GPU-Hardware.

Spider-Man-PS4-2

Dass die PS5 auf eine SSD statt auf eine herkömmliche HDD setzen wird, ist ebenfalls nicht neu. Sie wird die Ladezeiten der Konsole enorm verkürzen. Darüber hinaus habe sie jedoch Effizienzvorteile: Cerny erklärt, dass bei den aktuellen Festplatten einer Konsole zum Lesen einer Information, der Lesekopf einer Festplatte diese zunächst auffinden muss. Jeder dieser „Seeks“ sei zwar nur ein paar Millisekunden lang, aber ab einer gewissen Menge, addiert sich das beträchtlich auf. Um die Wartezeit zu reduzieren, duplizieren Spielestudios Informationen. Das hat wiederum den Nachteil, dass die Spiele mehr Speicherplatz benötigen: Im Fall von Marvel’s Spider-Man seien manche Daten sogar 400 mal auf der Festplatte dupliziert worden. Bei der Verwendung einer SSD ist dies nicht mehr notwendig. Ergo ist eine SSD nicht nur deutlich schneller, sondern spart ebenfalls Speicherplatz.

Dieses Potenzial ließe sich unterschiedlich ausnutzen: Beispielsweise ließen sich dadurch größere und detailliertere Spielewelten bauen, aber auch die Spiele- und Updategrößen verkleinern.

Ultra-HD-Blu-rays und Teilinstallation von Spielen

PS5-Spiele werden auf Ultra-HD-Blu-rays mit einer Größe von 100GB ausgeliefert werden. Installationen von den optischen Disks auf die SSD der PS5 sind unumgänglich, da das Lesen einer Blu-ray erheblich länger dauert als das Lesen der SSD. Allerdings wird Sony bei der PS5 Installationen etwas anders handhaben als bisher: Sie betrachten sie nicht mehr als einen großen Klotz von Daten. Cerny spricht von einem mehr konfigurierbaren Installations- und Löschungsprozess. Sie erlaubten einen „feiner-granulierten Zugriff“ auf die Daten. Das könnte bedeuten, dass man beispielsweise lediglich den Multiplayer eines Spiels installieren könnte, erst später den Singleplayer installiert. Hat man Letzteren durchgespielt, deinstalliert man ihn einfach wieder, ohne den Multiplayer zu beeinträchtigen.

Ein neues User-Interface

Eine neue Konsole bedeutet nicht nur neue Hardware, sondern auch neue Software zur Interaktion zwischen den Spielern und Spielerinnen und ihrer Konsole. Verglichen mit dem Home-Bildschirm der PS4 habe Sony das Interface der PS5 komplett überarbeitet. Sony will nicht, dass ihre Spielerinnen und Spieler ihre Spiele erst starten müssen, damit sie nachschauen können, was in ihnen los ist.

Cerny stellt die Vision von Sony so vor: Die Spielerserver von Multiplayer-Spielen werden der Konsole eine Auswahl von beitretbaren Aktivitäten in Echtzeit zusenden, Singleplayer-Spiele werden sie mit Informationen ausstatten, welche Missionen verfügbar sind und welche Belohnungen sie bringen. Beide Informationsarten werden im User-Interface sichtbar sein. Daraufhin könnten die Spieler und Spielerinnen direkt mit den angezeigten Aktivitäten starten und zwar wann immer sie wollten.

Wired hat zudem ein paar Entwickler von Spielestudios interviewt, wie sie die neuen Technologien der PS5 nutzen werden.

Quellen: blog.eu.playstation.com; wired.com; heise.de

BEWERTE DEN ARTIKEL

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.